powered by Connected Solutions

Mit Solid Edge Animation können Filme von der 3D-Konstruktion erstellt werden. Die Animation ermöglicht sowohl das Bewegen und optische Ändern der Konstruktion als auch die Kamerafahrten um die Konstruktion herum. Die Animation ist in die Umgebung für Explosionen und Rendering integriert, um diese in die Animation mit einzubeziehen.

In der Zeitskala wird jede einzelne Bewegung dargestellt und kann angepasst und frei verschoben werden.

Die fertige Animation kann als Film erstellt werden. Auflösungen und Qualität sind dabei frei konfigurierbar.

  • Explosionen
  • Motoren
  • Erscheinungsbild der Objekte
  • Freie Bewegung von Objekten
  • Kamerapfade

Explosionen können animiert werden. Richtung, Art und Reihenfolge der Bewegungen lassen sich definieren.

Motoren bewegen die Konstruktion unter Berücksichtigung der verfügbaren Freiheitsgrade. Mehrere Motoren können parallel oder zeitversetzt ablaufen und Bewegungen umgekehrt werden. Dies eignet sich besonders für das Anfertigen von Animationen für Handhabungsautomaten jeder Art.

Das Erscheinungsbild jedes einzelnen Objektes lässt sich angepassen. Ein gutes Beispiel sind hier Abdeckungen und Gehäuse, die ein- und ausgeblendet werden, um das Innenleben einer Konstruktion zu zeigen.

Freie Bewegung von Objekten kann zusätzlich definiert werden. Teile der Konstruktion entlang beliebiger Kurven oder Pfade lassen sich verschieben und drehen. Der Zeitablauf ist auch dabei individuell anpassbar.

Kamerapfade variieren die Blickrichtung und gewähren den Blick auf die Konstruktion von allen Seiten in beliebigen Perspektiven und Größen. Dabei fährt Solid Edge ANIMATION in einer fließenden Bewegung einzelne Schlüsselbilder an.