powered by Connected Solutions

Rahmenkonstruktionen werden in Solid Edge innerhalb der Baugruppe erstellt. In einer für die Rahmenerstellung optimierten Umgebung werden die Leitkonturen für den Rahmen über Skizzen und direkt in der 3D Umgebung definiert.

Den Leitkonturen oder Pfaden werden die Querschnitte zugewiesen. Alle gängigen Profile stehen in der Standard-Parts-Bibliothek fertig zur Verfügung. Die Nutzung eigener Profile wird ebenfalls unterstützt.

Stöße, Gehrungsschnitte und Position jeder Rahmenkomponente können individuell konfiguriert werden.

Jeder Rahmen ist verknüpft mit den Leitkonturen in der Baugruppe und den verwendeten Profilen. Anpassungen in der Baugruppe wirken sich direkt auf den Rahmen aus. Es werden keine zusätzlichen Teile generiert. Bei Bedarf können einzelne oder alle Rahmenelemente als separate Dokumente erstellt werden.

Obwohl  keine zusätzlichen Teile erstellt werden, sind individuelle Bearbeitungen der einzelnen Komponenten und Stücklisten problemlos möglich.

Stücklisten mit Zuschnittslängen und Gesamtlängen

Stücklisten mit Zuschnittlängen und Gesamtlängen liefern alle benötigten Informationen. Die Stücklisten sind individuell konfigurierbar, um Aufmaße für den Zuschnitt zu berücksichtigen und die Eindeutigkeit der Elemente festzulegen. So können Anwender Stücklisten für unterschiedliche Stadien des Fertigungsprozesses erstellen: Gesamtlängenstücklisten für die Bestellung, Zuschnittlisten für das korrekte Ablängen der Profile und Montage- und Lieferstücklisten. Die individuelle Nachbearbeitung jeder Rahmenkomponente wird berücksichtigt.