powered by Connected Solutions

Unsere Erfahrung mit PLM-Dienstleistungen

  • CAD: insbesondere Solid Edge und NX (SST ist Siemens PLM Solution Partner)
  • PDM/PLM: Entwicklung & Einführung von Produktdatenmanagement-Lösungen
  • SAP: Mitglied SAP PartnerEdge program, SAP-zertifizierte Berater
  • ECTR: DSC ECTR und SAP ECTR
  • Prozessberatung
  • Migration: unzählige PDM-/PLM-Einführungen und Umstiegsprojekte
  • Service & Support
  • Projektleitung
  • Trainings

CAD

Seit mehr als 30 Jahren ist die Solid System Team GmbH im Bereich 3D-CAD aktiv, zum einen als Reseller aber auch als Anbieter von Zusatzapplikationen und Dienstleistungen rund um die CAD-Lösungen, die bei unseren Kunden zum Einsatz kommen.

Der Fokus liegt dabei auf den CAD-Lösungen von Siemens PLM, genauer gesagt auf Solid Edge und NX. Die Solid System Team GmbH ist offizieller Solution Partner der Siemens PLM Software.

PDM/PLM

Früh wurde der Bedarf erkannt, die erstellten 3D-Modelle und dazugehörigen 2D-Zeichnungen auch strukturiert zu verwalten und gegebenenfalls im Laufe des Lebenszyklus mit weiteren Dokumenten zu ergänzen. Entsprechende Software-Lösungen wurden deshalb entwickelt und ins Portfolio aufgenommen.

Neben der Konzeptionierung und (Weiter-)Entwicklung weist die SST somit langjährige Erfahrung in der Einführung und Betreung von Produktdatenmanagement- und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PDM- und PLM-Lösungen) auf.

SAP

SAP®, oder genauer SAP ERP®, erfreut sich sowohl in Deutschland als auch in Europa und weltweit einer enormen Verbreitung, gerade beim größeren Mittelstand, in Großunternehmen sowie Konzernen und damit auch bei konstruierenden Unternehmen (mit NX und/oder Solid Edge im Einsatz).

Die SST ist SAP® Silver Partner® und bietet in diesem Zusammenhang Dienstleistungen im Bereich SAP PLM an -  insbesondere zur Direktintegration von Solid Edge und NX in SAP. Unsere Mitarbeiter sind zertifizierte Berater für SAP PLM®.

Engineering Control Center (ECTR)

Seit 2014 ist das sogenannte SAP Engineering Control Center® (oder kurz SAP ECTR®) Mittelpunkt der SAP-Strategie zur Anbindung von Autorensystemen (und damit auch von NX und Solid Edge) an SAP ERP (optional auch unter Einbindung von SAP PLM Funktionalitäten und des PLM WebUI).

Die Solid System Team GmbH kann bereits seit 2009 Erfahrung bei der Implementierung und im Support von SAP Engineering Control Center (und dessen Vorgängersoftware DSC Engineering Control Center der DSC Software AG) aufweisen.

Prozessberatung

Der Fokus im PLM-Bereich sollte auf den Prozessen liegen, unabhängig von den Software-Lösungen, die dort zur Unterstützung eingesetzt werden. Dabei ist es wichtig, die Prozesse an der Situation und den Stärken des jeweiligen Unternehmens zu orientieren und nicht zu versuchen, sogenannte "Standardprozesse" zu implementieren.

Die Consultants der SST sind erfahrene Berater, die im Zuge Ihres beruflichen Werdegangs über viele Branchen hinweg und im Einsatz bei den unterschiedlichsten Unternehmen Ihr Fachwissen aufbauen und anwenden konnten und deswegen in der Lage sind, die für die jeweilige Situation am besten geeigneten Prozesse zu entwickeln bzw. zu adaptieren.

Migration

In typischen Einführungs- und Umstiegsprojekten einer PLM-Lösung wird es notwendig sein, den bis dahin angesammelten 2D- und 3D-Datenbestand sowie evtl. Begleitdokumente entweder aus bereits verwalteten Umgebungen (z.B. anderen Softwarelösungen im PDM-/PLM-Bereich oder unternehmenseigenen Lösungen) oder aus unverwalteten Umgebungen (Fileablage, oft an unterschiedlichen Orten) vor dem Produkivstart zu importieren bzw. in das neue Datenbankformat zu migrieren.

Um im Zuge dieses Vorgangs keine Informationen zu verlieren bzw. evtl. sogar die Daten geeignet aufzubereiten oder um weitere Informationen anzureichern ist große Erfahrung im Umgang mit meist sehr heterogenenen Datenstrukturen und oftmals großen Datenmengen notwendig. Bereits seit mehr als 15 Jahren führen wir solche Datenmigrationen durch, entweder mit vorhandenen Softwareprodukten oder selbst programmierten Tools zur (Erst-)Datenmigration.

Service & Support

Ebenso wichtig wie die Durchführung eines PLM-Einführunsprojektes bis zur Produktivsetzung (Go-Live) ist die Betreuung und Unterstützung im Anschluss. Gerade in den ersten Monaten, solange die neue Softwareumgebung noch unbekannt und ungewohnt ist, tauchen oft vermehrt Fragen zur Bedienung und zu den Abläufen auf.

Die Solid System Team GmbH unterstützt Sie hierbei durch Softwareserviceverträge und Supportverträge, die individuell an die jeweiligen Kundenanforderungen und -bedürfnisse angepasst werden können.
Der Vorteil für den Kunden liegt in einer umfassenden Betreuung, kommend aus dem CAD (NX oder Solid Edge) über das SAP Engineering Control Center inkl. des jeweiligen Interfaces bin hin zu SAP PLM. Das Verweisen und Weiterschieben bei Problemen von einem Anbieter auf den Anderen gehört somit der Vergangenheit an!

Projektleitung

Der Erfolg eines Software-Einführungsprojektes, nicht nur bezogen auf die Qualität, sondern insbesondere auch hinsichtlich der Zeit und der Kosten, hängt ganz entschieden von der Projektleitung und deren Fähigkeit zum Projektmanagement, zur Abstimmung und Koordination sowie zur Kommunikation ab.

Die Projektleiter der SST sind ausschließlich erfahrene und geschulte Mitarbeiter, die bereits nach verschiedenen Methoden des Projektmanagements gearbeitet haben und hohe organisatorische sowie kommunikative Fähigkeiten aufweisen.

Trainings

Viel Zeit und Arbeitskraft der oftmals gut ausgebildeten und erfahrenen Mitarbeiter kann verloren gehen, wenn die Möglichkeiten, die die zum Einsatz kommende Software bietet, nicht vollständig ausgeschöpft werden. Deshalb achten viele Konstruktions- und IT-Leiter darauf, dass die Anwender in den Bereichen CAD und der Datenverwaltung gut geschult werden..

Dabei kann die Solid System Team GmbH hervorragend unterstützen: nicht nur, dass Sie sowohl das CAD-KnowHow als auch die PLM-Prozesse aus einer Hand vermittelt bekommen, sondern insbesondere die hohe Praxisrelevanz unserer Trainings in der Anwendung von CAD (NX oder Solid Edge) in Verbindung mit der Datenverwaltung über SAP Engineering Control Center im SAP zeichnet uns aus. Der Schwerpunkt liegt dabei darauf, Ihre Anforderungen und Abläufe zu verstehen um darauf basierend ein Schulungskonzept zu erarbeiten, dass Ihren Konstrukteuren in der täglichen Arbeit weiterhilft.